HOTCHI

Von Jason Smith, Lisa Smith, Mike Doxford
U.K. 2018
4′

Tickets 

Originalfassung

(c) David Jones

HOTCHI bietet einen Einblick in das Leben eines Fremden, um die unsichtbare Erzählung eines tauben jungen Roma-Mannes Lee zu enthüllen. Er trägt ein implantiertes Hörgerät und verdient seinen Lebensunterhalt, indem er mit seinem Vater und seinen Brüdern Altmetall kauft, sortiert und verkauft. HOTCHI ist das Romanes-Wort für Igel in Großbritannien. Es fängt das Wesentliche der Persönlichkeit des Protagonisten ein: Lee ist im Herzen introvertiert, wird jedoch zu oft von anderen definiert, um lediglich eine „harte“ äußere Identität zu haben.

 

Jason and Lisa Smith sind britische Romani Traveler-Filmemacher aus Worcestershire. Jason ist seit seiner Geburt taub und ist ein aufstrebender Schriftsteller. Lisa ist auch eine kreative Schriftstellerin, die sich für gesprochenes Wort interessiert und die Leidenschaft für das Filmemachen entwickelt. Beide sind starke Verteidiger ihrer Gemeinschaft. Derzeit entwickeln sie einen zweiten Kurzfilm, der mit Original-Heimkino-Filmen aus dem Leben der Roma in den frühen 1990er Jahren arbeitet.

Regie: Mike Doxford
Drehbuch: Lisa Smith, Jason Smith
Kamera: David Jones, Dan Salter
Ton: Elle Smart
Schnitt: David Jones
Produktion: Lisa Smith

SAMSTAG, 18:00, mit Q&A mit den Drehbuchautor*innen