FROSCHJÄGER

Von Batuhan Kurt
Türkei 2018
30′

Tickets 

Originalfassung mit englischen Untertiteln

Der Dokumentarfilm beschäftigt sich mit dem Beruf der Froschjagd, der von Generation zu Generation von den Romani in Edirne, in der Türkei, weitergegeben wird. Er verbindet die kulturelle Struktur und Ästhetik des Romani-Stadtteils und untersucht die Details des Berufes der Froschjagd anhand der engen Beziehung zwischen Vätern und Söhnen. FROSCHJÄGER erzählt auch den Kampf der Jäger gegen die Fabriken, die ihre harte Arbeit nicht belohnen, und die Pestizide, die die Froschpopulation Tag für Tag sinken lassen.

 

Batuhan Kurt wurde 1991 in Edirne, in der Türkei, geboren. Während des Gymnasiums trat er FilmTurkey bei, einem internationalen Jugendfilmprojekt, das von SUNY Fredonia, Atlantik Film und dem US-Außenministerium unterstützt wurde. Mit diesem Projekt kreierte er einen Dokumentarfilm mit dem Namen BAHAR, der auf nationalen und internationalen Filmfestivals verschiedene Preise gewann. Seit 2009 drehte er viele Kurzfilme, unter anderem BLACK PIGEON (2016) und den Dokumentarfilm BORDER über syrische Flüchtlinge, der vom Kulturministerium unterstützt wurde. Derzeit studiert er an der Dokuz Eylül Universität in Izmir, Türkei, Kinematographie und Schnitt.

 

Regie: Batuhan Kurt
Drehbuch: Batuhan Kurt
Kamera: Kürşat Taşçı, Ferhat Onur Ceylan
Schnitt: Günsu Yiğitcan
Produktion: Batuhan Kurt, Sait Kurtuluş

 

SAMSTAG, 15:30, mit Q&A mit dem Regisseur